Mary Frances Bowley:   Wenn Dornen Rosen tragen

 

Wenn Mary Frances Bowley von heroinsüchtigen Frauen und Damen des horizontalen Gewerbes erzählt und darüber spricht wie sie mit diesen Frauen ins Gespräch kommt, dann muss ich sofort an die biblischen Geschichten denken, in denen Jesus Menschen an die Hand nahm um sie wieder in die Mitte der Gesellschaft zurückzuholen.

Danielle war das erste Mädchen das Mary aufnahm um sie dem Rotlichtmilieu zu entreißen. Auf beiden Seiten war da Unsicherheit. Beide Frauen stellten Jesus in den Mittelpunkt ihres Lebens. Heute, Jahre später ist Danielle glücklich Mary getroffen zu haben. "Manchmal" meint sie, "frage ich mich, wie Gott mich nach all dem Schrecklichen, was ich getan habe, überhaupt lieben kann."

Auf sehr persönliche Art zeigt Mary Frances Bowley uns Lesern etwas von der Arbeit von Wellspring Living. Sie hatte den Verein gegründet, der ein ganzheitlich arbeitendes Wiedereingliederungsprogramm für Frauen beinhaltet, die am Rande der Gesellschaft leben.

Dieses bewegende Buch, dass keinen Leser kalt lassen wird, beweist einmal mehr: Jesu grenzenlose Liebe zu uns Menschen kann erst durch uns Menschen spürbar und erfahrbar werden. Auf ihre ersten eigenen vier Wände schrieb Danielle den biblischen Spruch: "Gebt acht, ich stehe vor der Tür und klopfe an!" 12 wahre Geschichten von Frauen die in unsere Gesellschaft zurückgeholt wurden, erzählt uns Mary Frances Bowley und erinnert uns im gleichen Atemzug daran: Da draußen stehen noch mehr!

 

Christian  Döring

 

 

Gerth Medien, ISBN 978-3-86591-584-9, Preis 12, 99 Euro

Nach oben