Adrienne Mayor:  Pontisches Gift

Falls dieses Buch ein Sachbuch sein sollte, habe ich es beim Lesen nicht bemerkt. Das Buch bereitet sehr gut auf die Legende des Mithridates vor:

So werden in einem eigenen Beitrag alle wichtigen Personen in der Geschichte des Mithridates mit ihrem Namen, Beruf und Verwandtschaftsverhältnis zum Helden der Legende vorgestellt. Dann erfolgt eine präzise Chronologie, die mit dem Tod Dareios I. von Persien 486 vor Christus begegnet.

Dann folgt eine mehrseitige Einleitung. Auch denen, die gern die Einleitungen überblättern, sei dazu geraten, diese hier zu lesen. Man erfährt wichtiges über die antiken Quellen, über die vielfältige Arbeit der Historiker und die Autorin geht ganz speziell auf die Ereignisse aus der Sicht des Helden selbst ein.

Das Buch an sich ist dann beinah in Romanform geschrieben. Es liest sich leicht und es fällt dem Interessierten nicht schwer sich dem König des antiken Reiches Pontos am Schwarzen Meer zu nähern.

Die Althistorikerin Adrienne Mayor zeigt sehr genau die verschiedenen Facetten von Mithridates. Er beherrschte nicht nur 22 Sprachen und 23 Kinder gezeugt, er war auch ein genialer Stratege.

Dieses Buch ist ein lohnender Ausflug in die Geschichte!

 

Theiss Verlag, ISBN 978-3-8062-2428-3, Preis 29, 90 Euro

Nach oben