Fabio Volo:  Einfach losfahren

Zwei Junggesellen sind miteinander befreundet und leben einfach so wie viele andere auch in ihrem Alter, bis einer der beiden plötzlich beschließt auszubrechen. Er will ohne den bisherigen Alltag meistern zu müssen einfach an einem anderen Ort drauf losleben.

Vielleicht ist dieser Roman nicht die ganz große Literatur, sprachlich scheint mir längst nicht alles ausgereift, aber mitten aus dem Leben schöpft Fabio Volo ganz gewiss und damit macht er die Schwachpunkte seines Romans mehr als ungeschehen. Seine Themen Freundschaft, erwachsen werden und auf eigenen Beinen stehen und schlechthin die große Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigt den Autor.

Beim Lesen wird mir immer deutlicher, Fabio Volo benutzt seine literarischen Helden nur um seine Leser herauszufordern. Volo will mit seinem Leser über dessen Leben intensiv nachdenken.

Dieser Roman, den ich bereits Teenagern empfehlen kann, wird beim Lesen zum Selbsläufer. Sofort war ich von der geschickt eingefädelten Romanhandlung gepackt und las die 286 Seiten in einem Ritt durch.

Fazit: spannend geschrieben und hilfreich fürs Leben!

Diogenes, ISBN 978-3-257-24081-8, Preis 9, 90 Euro

Nach oben