Rinus Spruit:  Der Strom, der uns trägt

Wie aus einer anderen Welt klingen teilweise die Aufzeichnungen des Rinus Spruit. Seine Erinnerungen reichen 90 Jahre zurück.

Er beschreibt nicht nur den Alltag eines zeeländischen Reetdachdeckers, er beschreibt auch das Handwerk allein, das damalige Leben auf dem Lande, das Leben in seiner Familie und seine eigene Kindheit. Seine Mutter erhält dabei einen entrückten Status. Sie war oft krank und fühlte sich nicht, stand in solchen Phasen auch erst Nachmittags auf.

Deutlich wird in diesem Buch, besonders in seinem zweiten Teil, an dem der Vater des Autors plötzlich zum Mitgestalter wird, welch eine intensive Beziehung die beiden miteinander haben.

Auch wenn Rinus Spruit eine längst vergangene Zeit, vielleicht sogar Epoche beschreibt und diese voller Entbehrungen war, strahlt diese Zeit doch auch Frieden und Glückseligkeit aus. Deutlich werden die Wichtigkeit der Familienbande, dies ist gerade in der heutigen Zeit des Auseinanderbrechens vieler Familien wichtig zu lesen.

So ist Rinus Spruit nicht nur ein wundervoller Chronist, sondern auch ein Mittler zwischen den Welten und Bewahrer von bewährten Traditionen!

dtv, ISBN 978-3-423-24864-8, Preis 13, 90 Euro

Nach oben