Chandrahas Choudhury:  Der kleine König von Bombay

Arzee ist Filmvorführer im indischen Bombay. Außerdem ist er vom Wuchs her sehr klein geraten und seine Umgebung schaut oft verächtlich auf ihn herab. Arzee leidet, aber er wird von einer großen Hoffnung getragen.

Demnächst geht sein Chef in Rente. Da wird es ja nur recht und billig sein, wenn er der Chef wird.

Beim Lesen atmet man förmlich Bombay und das ferne Indien ein. Das Buch ist nicht voller Action, aber es hat eine sehr schöne Sprache die wunderbar unterhält.

Der kleine Erwachsene Arzee sieht sich bald schon einmal mehr vom Leben getäuscht. Aber jetzt wo er erfährt, dass er nicht Chef des Kinos werden soll, weil dies geschlossen wird, da will er sich nicht mehr alles gefallen lassen . . .

Chandrahas Choudhury hat beinah so etwas schönes wie ein Märchen aus tausend und einer Nacht geschrieben!
 
dtv, ISBn 978-3-423-24917-1, Preis 14, 90 Euro

 

Nach oben